Nice Cream oder Ice Cream?

Aktualisiert: 13. Juni 2020

Was wäre Sommer ohne Eis? Nice Cream ist eine leckere und gesunde Alternative. Sie ist in nur ein paar Minuten zubereitet und enthält keinen Zucker. Ist quasi nur gefrorenes Obst, wie wäre es also mal mit Eis zum Frühstück :)




Für die Himbeer Nice Cream brauchst du:

  • 2 reife Bananen (je reifer die Bananen, desto mehr Fruchtzucker, desto süßer wird deine Nice Cream)

  • 100g gefrorene Himbeeren


Für die Schoko Nice Cream brauchst du:

  • 2 reife Bananen

  • 2 EL Kakaopulver


Zuerst schneidest du die Bananen in Scheiben und stellst sie für mindestens 2 Stunden ins Gefrierfach. Danach pürierst du die Bananen. Das geht mit dem klassischen Pürierstab, einem Mixer oder Food Processor (hier hast du das beste und cremigste Ergebnis). Dann je nach Nice Cream Sorte gibts du entweder die Himbeeren oder das Kakaopulver dazu und pürierst alles zusammen. Jetzt ab in die Waffel oder ins Schüsselchen, wenn du magst toppe deine Nice Cream noch mit frischen Obst, Kokoschips oder Kakaonibs.

Bevor dein Eis schmilzt, am besten gleich essen :)


Anstelle der Himbeeren eignen sich natürlich auch Erdbeeren, Heidelbeeren, Mango oder Kirschen. Auch lecker: Matcha Nice Cream, Kurkuma oder Kokos Nice Cream.


Tipp: Bereite die Eisalternative immer frisch zu, erneutes Einfrieren zerstört die Konsistenz (geschmacklich aber trotzdem lecker ;))





Und wie ist euer Fazit? Mögen die Kleinen und du die Eis-Alternative oder bleibt ihr lieber beim normalen Eis in der Waffel?


Eure Anne


47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen