Maskenpflicht

Es ist so weit, wir müssen im Kampf gegen Corona nun beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln Mundschutz tragen. Mittlerweile bekommt man wieder fast überall welche zu kaufen. Aber du kannst natürlich auch deine eigene Maske nähen. Somit ein Unikat, das nur dir gehört. Und los gehts!


Anleitung zum Nähen eines Mund-Nasen-Schutz


OPTION 1

Du benötigst:

1 Außenstoff (100% Baumwolle) in den Maßen 37 cm x 23 cm

1 Vlies in dem Maß 18 cm x 15 cm

1 Gummiband oder eine Kordel mit der Länge von 85 – 90 cm

Nun kann das Nähen beginnen:

  1. Der Stoff liegt mit der rechten Seite (schönen Seite) nach oben vor dir

  2. Außenstoff in Bruch falten → Falte den Stoff in der Mitte und lege die untere Hälfte nach oben.

  3. Lege nun das zurecht geschnittene Vlies (falls eines vorhanden) auf den Stoff und nähe die oberen Stoffkanten (gegenüber der Bruchkante) und das Vlies zusammen, sodass ein Tunnel entsteht

  4. Nun wird der Tunnel gewendet, sodass die rechte/schöne Seite außen ist

  5. Der Tunnel liegt nun mit den offenen Enden zu den Seiten. Bügle die Außenseite nun glatt und markiere dir die Mitte des Stoffes.

  6. Messe circa 1 cm von der Mitte nach unten, nehme den Stoff und falte diesen bis zur markierten Mitte und befestige diesen mit Nadeln. Das gleich machst du mit der anderen Seite.

  7. Bügeln, dann die Seiten doppelt einklappen, den Gummi dazwischen legen und zusammen nähen. Das machst Du auf beiden Seiten.

  8. Gummi oder Kordel zusammenbinden oder -nähen und fertig ist dein Mundschutz!

OPTION 2

Du benötigst:

1 Außenstoff (100% Baumwolle) in dem Maß 44 cm x 25 cm

1 Vlies in dem Maß 21 cm x 22 cm

1 Gummiband oder eine Kordel mit der Länge von 85 – 90 cm oder zwei mit je 30 cm Länge

Nun kann das Nähen beginnen:

  1. Der Stoff liegt mit der rechten Seite (schönen Seite) nach oben vor dir

  2. Außenstoff in Bruch falten → Falte den Stoff in der Mitte und lege die untere Hälfte nach oben.

  3. Lege nun das zurecht geschnittene Vlies (falls eines vorhanden) auf den Stoff und nähe die oberen Stoffkanten (gegenüber der Bruchkante) und das Vlies zusammen, sodass ein Tunnel entsteht

  4. Nun wird der Tunnel gewendet, sodass die rechte/schöne Seite außen ist

  5. Der Tunnel liegt nun mit den offenen Enden zu den Seiten. Bügle die Außenseite nun glatt

  6. Falte Dir zwei Falten von unten nach oben und bügel diese glatt

  7. Dann eine Seite doppelt einklappen (je ca. 0,5 cm), glatt bügeln, den Gummi dazwischen legen und versäubern/ zusammennähen. Das machst du auf beiden Seiten.

  8. Gummi oder Kordel zusammenbinden oder -nähen und fertig ist dein Mundschutz

Die Maske kann 60 Grad gewaschen werden.


Der genähte Mundschutz entspricht natürlich nicht den medizinischen Standards, ist aber durch eine feinporige Vlieseinlage genauso gut, wie ein Mundschutz vom Baumarkt und immer noch besser als keiner :).


Danke an Stoff am Turm für den Schnitt und die Beschreibung: www.stoffladen-heilsbronn.de Viel Spaß beim Nähen!


Namaste,


Eure Anne



30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

DIY Knete