Der kleine Bücherwurm

Schauen eure Zwerge auch so gern Bücher an? Maya liebt Bücher und lässt sich so gern daraus vorlesen, sie saugt das Buch regelrecht auf. Zum Geburtstag gab es natürlich jede Menge neuer Bücher und heute möchte ich euch gern unsere Lieblingsbücher vorstellen. Vielleicht ist ja was für euch dabei?



Der Wal nimmt ein Bad

Das ist eins der Bücher die es zum Geburtstag gab, es wird jeden Tag mehrmals gelesen. Es geht um einen Wal, der in Ruhe ein Bad nehmen möchte. Nach und nach kommen weitere Tiere und zu guter Letzt auch noch das Kind dazu und möchten mit in die Wanne. Ob wohl alle in der Wanne platz haben?

Vom gleichen Autor haben wir auch noch ein süßes Gute-Nacht-Buch: So müde und hellwach. Definitiv auch eine Empfehlung.


Hilf dem Löwen Zähne putzen!

Das Buch hat mittlerweile einen Platz bei uns im Bad gefunden. Bevor Maya abends ihre Zähne putzt, werden erst mal dem Löwen die Zähne geputzt. In dem Buch wird mit dem Löwen und seinen schmutzigen Zähnen gut erklärt wie man am besten putzt, welche Zähne zu erst und mit welchen Bewegungen. Wir haben noch eine extra Zahnbürste für den Löwen gekauft und das Buch gehört nun zu unserer Abendroutine.


Lotta entdeckt die Welt: auf dem Bauernhof

Lotta wollte ihrer Mama beim Einkaufen auf dem Bauernhof helfen, doch es gibt so viel zu entdecken: Schafe, Pferde, Hühner und co. Lotta erkundet den Bauernhof und besucht die Tiere. Da wir selbst oft auf dem Bauernhof sind und dort im Hofladen einkaufen passt das Buch perfekt. So kann Maya sich gut in die kleine Lotta hineinversetzten. Tolles Buch!


Der Maulwurf und die Sterne

Der Maulwurf findet die Sterne so schön und nimmt sich die Sterne vom Himmel um sie in seine Höhle und Tunnel zu packen. Doch als er wieder nach oben kommt ist es plötzlich total dunkel und die Tiere sind so traurig, dass es keine Sterne mehr gibt. Wo sind diese nur hin?

Ein wundervolles Buch vor dem Schlafen gehen. Das Buch ist von den Seiten her kein Pappbuch sondern viel dünner, daher schauen wir das Buch nur gemeinsam an. Aber die Bilder und die Geschichte ist schon für die Kleinen geeignet.


Tupfst du noch die Tränen ab?

Das Hasenkind ist hingefallen und hat eine Schramme am Arm, es kommt sogar Blut. Anhand das Buches können die Kinder den Hasen trösten, verarzten und die Tränen abwischen. Das Buch animiert zur Interaktion. Tipp: ein Taschentuch und ein Pflaster dazu geben. Es gibt noch 2 Hasenkind-Bücher aus der Reihe: "Badetag für Hasenkind" und "nur noch kurz die Ohren kraulen". Diese sind beide genau so toll und dürfen zu Hause nicht fehlen.




Außerdem lesen wir noch super gerne:

- Schau mal, was mein Papa kann!

- Alle Bücher mit der kleinen Hummel Bommel

- die Eule mit der Beule

- Wimmelbücher


Maya ist 2 Jahre alt, daher sind natürlich die Bücher, die wir haben für ihr Alter. Wir haben schon sehr früh mit dem Bücher anschauen angefangen und hatten immer wieder Bücher die für ältere Kinder waren, doch Bilder ansehen ging immer. Bücher, wie die mit dem Hasenkind oder Lotta hatten wir schon mit 1,5 Jahren, das war genau richtig. Bücher wie der Maulwurf oder mit dem Löwen der Zähne putzt, empfehle ich tatsächlich erst ab 2.


Ich freu mich natürlich immer über Büchertipps - gerne her damit!


Habt viel Spaß beim Lesen!


Namaste,


eure Anne










50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen