Chai - Energie für Mami

Chai, oft auch als Masala Chai bezeichnet, kommt ursprünglich aus Indien und besteht aus einer Mischung aus schwarzen Tee und vielen guten Gewürzen. Es gibt tausend verschiedene Varianten und jeder Inder hat wahrscheinlich sein eigenes Rezept für den besten Chai.



Der Tee schmeckt nicht nur lecker, die Gewürze haben eine wohltuende Wirkung auf unseren Körper. Außerdem soll er für mehr Lebensfreude sorgen und Müdigkeit vertreiben. Perfektes Mama Getränk also :).


Was ist drin?


Kardamom:

wirkt verdauungsfördernd, beruhigt den Magen.


Ingwer:

gilt oft als Heilmittel für eigentlich alles, wirkt antibakteriell, regt die Verdauung an und stärkt das Immunsystem.


Zimt:

gut bei Appetitlosigkeit und Völlegefühl, wirkt krampflösend und hellt die Stimmung auf.


Nelken:

Wirken entzündungshemmend und sind reich an Antioxidantien.



Und so geht´s:


Bringe ca. 0,5 Liter Wasser im Topf zum Kochen. Reibe ein Daumengroßes Stück Ingwer in das Wasser. Lasse das Wasser mit Ingwer, 1 TL Zimt, 1 TL zerstoßenen Kardamom, 5 Nelken und 2 EL Agavensirup für ca. 15 Minuten köcheln. Gib einen EL losen schwarzen Tee oder einen Teebeutel dazu und lass alles zusammen nochmal für ca. 5 Minuten ziehen. Fülle den Tee durch ein Sieb in eine große Tasse, gib nach Belieben Milch bzw. Hafer- oder Sojamilch dazu und lass es dir schmecken!


Falls du einen Chai Latte zaubern möchtest, gibst du einfach aufgeschäumte Milch/Milchalternative dazu. Hierfür kannst du den Chai auch etwas länger köcheln lassen, dann ist der Geschmack intensiver.


Jetzt im Sommer schmeckt der Chai am besten eisgekühlt!


Viel Spaß beim Teetrinken.


Namaste,


eure Anne


41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen